TrueType Schriften Barcode


Durch die Verwendung von TrueType-Schriften können in nahezu allen Windows-Anwendungen Barcodes erzeugt und gedruckt werden.

In der Schriftenauswahl erscheinen die einzelnen Barcode Typen als installierte Schriftarten.

Die Schriften können in nahezu allen Windows Anwendungen genutzt werden, z.B. Word, Excel, Access, Illustrator, Paintshop, QuarkXPress.

Die Barcodes sind druckerunabhängig, da jeder in Windows installierte Drucker verwendbar ist.
Barcode Fonts Schriften
Folgende Schriften sind enthalten:
 - Code EAN 13, EAN 8, ISBN,
 - Code UPC,
 - Code 128, GS1 128,  UPS 128,
 - Code 39, -extended, PZN,
 - 2/5 Interleaved, 2/5 Industrie,
 - Code 93, Codabar,
- sowie die Klartext-Schrift OCR-B.

Der Barcode kann, im Rahmen der Spezifikationen, frei skaliert und am Bildschirm exakt positioniert werden.

  
 Code EAN 13, Code 128, Code 39

Zur Berechnung der Prüfziffer wird ein Zusatzprogramm mitgeliefert. Dieses Programm erzeugt die komplette Zeichenfolge incl. Start- u. Stopzeichen usw. In der Zielanwendung kann der Barcode dann per "Einfügen" plaziert werden.

Der Barcode kann über die Zwischenablage in der Zielanwendung eingefügt oder auch im RTF- oder EPS-Format abgespeichert werden.

Umfangreiche Formatierungen für den Barcode sind machbar:
- Klartext in allen Schriftarten,
- unterschiedliche Höhen und Breitenverhältnisse,
- Strichbreitenreduktion,
- farbige Barcodes,
- serienweise Barcodeerstellung.


Die Erstellung mehrerer Barcodes in einem Arbeitsgang ist möglich. In Excel können Spalten markiert, kopiert und komplett als Barcodes berechnet werden.

Excel
In Word ist eine Serienbrieferstellung mit Barcode möglich.
  1. Im Barcodeprogramm werden Seriendruckfelder ausgewählt,
  2. ein Textformularfeld für den Barcode wird gewählt,
  3. dann wird der Serienbrief komplett gedruckt.
Ein Seriendruck ist auch direkt in Word als Makro möglich. Der Barcode wird dann über die DDE Schnittstelle automatisch berechnet.



In Access kann ein Textfeld als Barcode gedruckt werden. Hierzu wird als Steuerelementinhalt eine Funktion benutzt, die die Berechnung beim Berichtsdruck durchführt.

Access Bericht

Die Datenbankversion der Barcode Software bietet die Möglichkeit, in Access-, Excel-Tabellen und Textdateien den Barcode für alle Datensätze in einem Durchgang zu berechnen. Im Bericht bzw. Etikett wird der Barcode dann als Textfeld eingefügt und mit der passenden Schriftart formatiert.

Ein separates Barcode Modul für Crystal Report ist zusätzlich erhältlich.


Über die DDE-Schnittstelle können Barcodes aus eigenen Anwendungen, z.B. Programmiersprachen, erzeugt werden. Eine genaue Anleitung mit Beispielen wird mitgeliefert.

DDE
Kundenspezifische Anpassungen sind möglich. Support per eMail oder telefonisch. Zum Einlesen steht der Handscanner CCD 80 S zur Verfügung.
Systemvoraussetzungen: Windows -7, -8, -10. 32- und 64 bit. 12 MB freier Festplattenspeicher. Die Barcode Software ist auch als Mehrplatzversion  und  Entwicklerlizenz zum Einbau in eigene Anwendungen lieferbar. Preisübersicht auf der Bestellseite.

TrueType Barcode Einzelplatz, EUR 158,-
Barcode mit Datenbankanbindung (für Access und Excel), EUR 188,-

       Demoversion