Schwungübungen

Mit dem Schriftarten-Paket Schwungübungen können Arbeitsblätter zum intensiven Trainieren graphomotorischer Fertigkeiten individuell selbst erstellt werden.
Zur Vorbereitung aufs Schreibenlernen in Kindergarten und Vorschule, 1. und 2.Klasse sowie Förderstufe.

Graphomotorische Übungen können in mehreren Schwierigkeitsstufen selbst erstellt werden.

Basisformen: Wellen, Bögen, Schleifen, Doppelschleifen (Drehrichtungswechsel), Girlanden, eckige Formen, Zacken.
Schwungübungen
Buchstabenähnliche Formen und Formelemente.

Alle Buchstaben-Grundformen können durch wiederkehrendes Einüben gefestigt werden.
Formelemente
Häufige Wiederholungen gleicher Bewegungsabläufe führen zu einem sicheren Umgang mit dem Stift und zu flüssigen Bewegungsabläufen. Schwungübungen
Mit Basiselementen wie Wellen, Bögen, Zickzack können Grundübungen erstellt werden.

Auch innerhalb von Lineaturen möglich. In den Lineaturen können Endlos-Zeilen erstellt werden.
Wellen 
Zur Steigerung des Schwierigkeitsgrades können unterschiedliche Formen miteinander kombiniert werden.

Ein durchgängiger Schreibfluss wird trainiert durch die Möglichkeit, Einzelelemente miteinander zu verbinden.
Schleifen
Verschiedenen Themengebiete, sowohl abstrakte als auch gegenständliche Figuren:
Blätter, Tiere, lustige Gesichter (Ausdrucksformen).

Mit lustigen Motiven üben Kinder ab 5 mit viel Spaß ihre feinmotorischen Fähigkeiten.

Spielerisches Training der Feinmotorik für leichteres Schreibenlernen.

Kinder haben Erfolgserlebnisse, wenn sie durch das Nachspuren konkrete Figuren, z.B. Tiere, Gesichter zeichnen lernen, verschiedene Schwierigkeitsstufen.
 
Alle Figuren:
- mit durchgehender Linie,
- mit punktierter Linie zum Nachspuren,
- und als halbe Figuren zum Fertigzeichnen.

Einfache Formen und komplexe Figuren. Ovale, Schleifen und Bögen nachzeichnen.
Drahttiere: Schreibfluss ohne Abzusetzen üben.

Die Linien werden in einem Durchgang durchgezogen und üben Schleifen in alle Richtungen incl. Drehrichtungswechsel.

Alle Grafiken liegen als OpenType-Schriftarten vor, die Eingabe erfolgt über die Tastatur.
Die Handhabung der Grafiken auf dem Arbeitsblatt ist so einfach wie Textschreiben. Auch über die Zeichentabelle können die einzelnen Grafiken visuell gewählt und in den Text übertragen werden.

Im Handbuch sind alle Tastaturbelegungen abgebildet.

Mit der Schriftgröße können alle Figuren frei skaliert werden. Die Grafiken wurden so optimiert, dass Schriftgrößen von 40 bis 300 pt. möglich sind. Auch punktierte Figuren können auf Seitengröße skaliert werden. Insgesamt sind ca. 500 einzelne Grafiken enthalten.

Mit der zusätzlich enthaltenen Druckschrift können Hinweise zu den Übungen geschrieben werden.

Das ausführliche Handbuch enthält eine Übersicht der nutzbaren Zeichen sowie viele Anwendungsbeispiele und -ideen. Es wird in gedruckter Form und als PDF-Datei mitgeliefert.

Die Schwungübungen können separat benutzt werden oder auch in Verbindung mit den Schulschriften.
Systemvoraussetzungen für OpenType Schriften

Schwungübungen Einzelplatz, EUR 29,-
Schwungübungen Schulversion für alle Lehrer der Schule, EUR 79,-

      Demoversion